SelbstERFINDEN

Second-Hand-Kleidung und alte Stoffe werden in unterschiedlichen Workshops zu Cool-Cut-Shirts, zu Bienenwachstüchern und zu beweglichen, skurrilen Kunstfiguren. Alle Workshops sind für Kinder und Jugendliche kostenfrei, Erwachsene bitten wir um eine Spende. 

SelbstMACHEN

Mit viel Spaß und spielerischen Kunst-Fertigkeiten sind alle eingeladen selbst mitzugestalten und sich auszuprobieren. KünstlerInnen aus der Region begleiten Dich mit Workshops und Aktionen in eine vielfältige, bunte und nachhaltige Mode- und Textilwelt.
 

SelbstTRAGEN

Ob Du Deine neuen Kreationen selbst trägst, als Geschenk weitergibst oder einfach nur aus Spaß am Tun etwas herstellst, ist Dir überlassen. Wir möchten Deinen persönlichen Zugang fördern, unterstützen Dich in Deinen Werken und tragen die Idee mit.

SelbstBEWUSSTSEIN

Das Rock-n-Recycle-Team möchte mit dem Projekt persönliche Zugänge fördern,
in den bestehenden Mode- Strömungen einen eigenen Stil zu finden. Denn anders sein und anders aussehen bedeutet nicht ‘Out‘ zu sein, sondern mittendrin in unserer Gegenwart.
ROCK-N-RECYCLE Workshops für Kreatives aus Second-Hand für eine bunte und nachhaltige Mode- und Textilwelt.

DAS PROJEKT

Am 10. Februar startete Rock‘n‘Recycle, das 1. Projekt der Kunstwerkstatt Pepperoni, bei dem es um einen fantasievollen und bewussten Umgang mit Mode und Textilien geht. Second-Hand-Kleidung wird in unterschiedlichen Workshops zu COOL-CUT-SHIRTS, zu BIENENWACHSTÜCHERN und zu KUNSTFIGUREN, die eine Geschichte weitererzählen.

Unter Anleitung von KünstlerInnen aller Sparten werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Verändern, Zweckentfremden und Aufwerten von nicht mehr verwendeter Kleidung angeregt. Alle Kreationen werden in einer Abschluss-Show im September 2020 mit artistischen Szenen präsentiert. Das Pepperoni-Team möchte mit dem Projekt Rock‘n‘Recycle persönliche Zugänge fördern und anregen, in den bestehenden Mode-Strömungen einen eignen Stil zu finden und coole Outfits selbst zu gestalten.

 

ZIRKUS PEPPERONI und ROCK ‘N‘ RECYCLE verschenken gut Wünsche

Auch wir setzen uns damit auseinander wie es nach dieser Krise weiter gehen kann und wie all die begonnenen Schritte für eine nachhaltige Zukunft überzeugter und bewusster weiter gegangen werden können.

Mit unserem Projekt haben wir dazu in Rockenhausen schon mit kreativen Ansätzen begonnen, wie ein Umdenken und Umgestalten in Sachen Mode und Kleidungsherstellung aussehen könnte.

In der aktuellen Zeit des Abwartens möchten wir weiter dieses wichtige Thema öffentlich machen und verschenkten gute Wünsche an unserem Projekt-Schaufenster in der Schlossstraße:

FÜR EINEN MUTIGEM NEUANFANG

Von den Scheiben können PassantInnen kleine ‚Wunschzettel‘ für Freude, Liebe oder Mut mitnehmen. Ein großes ‚Oster-Ei‘ steht als Symbol des Neuanfangs im Fenster und die Figuren mit selbst gestaltetem Outfit zeigen Themen, die für eine zukunftige Entwicklung nach dieser Zeit der Heilung notwendig sind, wie z.B. das respektvolle Miteinander, Frieden, Umwelt oder Teilen. Und mit der Fortsetzung unseren vielen ermutigenden Zirkus-Kurse und den Angeboten zu ROCK ‚N‘ RECYCLE möchten wir ArtistInnen, SchneiderInnen, KünstlerInnen von Pepperoni dazu weiter kreative Impulse einbringen und so viele kleine und große Menschen wie möglich zu einem ‚Neuanfang‘ mitnehmen.

Wie nötig diese Auseinandersetzung ist, zeigen all die derzeitigen Zusammenhänge und Entwicklung, die ein Virus verursachen kann. Und auf sein äußeres Verhalten bewusster zu achten, wie z.B. auf die eigene Kleidung oder die körperliche Geschicklichkeit, kann auch eine innere Einstellung verändern und so langfristig andere Wege bereiten. Vielleicht hilft diese Zeit des Stillstandes gerade diese Wege bewusster zu erkennen und sich dafür bereit zu machen.

Schulklassen können bei Schulstart auch weiter bei dem Zirkusteam den Film ‘Der Preis der Mode‘ ausleihen, um das Thema im Unterricht zu erarbeiten.


ROCK die Ferien!

In den Herbstferien, vom 19. bis 24.10.2020, gibt es ein spannendes Programm rund um das Thema Mode und Recycling. Mit Workshops für Bienenwachstücher, Upcycling von Klamotten und Taschen sowie jede Menge Spaß könnt ihr Euch vom Schulalltag erholen und neue Inspirationen finden! Auch die Bewegung wird nicht zu kurz kommen: Jonglage mit handgemachten Rycyclingbällen, Akrobatik in selbst bedruckten T-Shirt und Tuch-Akrobatik an beweglichen Stoffseilen stehen auf dem Programm. Ein Highlight wird der Capoeira Workshop sein – Capoeira ist eine brasilianische Kampfkunst und hat seine Wurzeln bei den Sklaven und Baumwollpflückern der Kolonialzeit. Ort: Gangluff. Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahre. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Kontakt:  

Sybille Kunkler 016096771027 / sybille.kunkler@onlinedesign.eu oder 

Dieter Krücken 01788390206 / Info@zirkus-pepperoni.de

Am Kinoabend können alle Gäste bereits in einem schillerndem Outfit kommen oder alte Kleidungstücken mitbringen – denn es wird an dem Abend einen ersten Zerschneide-, Näh- und UpCycle-Tisch zum Mitmachen geben … und für diese ersten Rock‘n‘Recycle-Stücke gibt es natürlich auch den Laufsteg zum Vorstellen.

Als besonderen Einblick in die Welt der Mode zeigt das Rockenhausener ‚Team 4‘ an dem Abend einen Film über die Herstellung und die Vertriebswege von Mode. Der Film dokumentiert das Leben von Menschen, die unsere Kleidung nähen, thematisiert globale Auswirkungen dieser Produktionen und zeigt alternative Möglichkeiten.

Rock‘n‘Recycle ist ein Projekt des Kinder- und Jugendzirkus Pepperoni e.V. Mit Förderung des Rates für Nachaltige Entwicklung, der für eine zukunftsorientierte Lebensform eintritt und alternative Wege unterstützt, mit denen unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Gefüge hinterlassen werden kann.

ZUM MITMACHEN

KOSTENFREIE WORKSHOPS!

Nach den Winterferien gibts bei Rock‘n‘Recycle verschiedene Workshops und eine bunte Palette von Angeboten: Die COOL-CUT-SHIRTS sowie die Upcycling- und Nähwerkstatt leitet Alexandra Westermeyer von der Schneiderei Hexenstich in Odernheim.

Die Herstellung der umweltverträglichen BIENENWACHSTÜCHER zum Abdecken von Speisen und für die Verminderung von Plastikabfall, leitet Andrea Baldauf und Nina Fuhrmann.

Mit viel Spaß und spielerischen Kunst-Fertigkeiten sind alle eingeladen selbst mitzugestalten und zu erkennen: Anders sein, genügsam sein, anders aussehen, veränderbar und flexibel sein bedeutet nicht ‚Out‘, sondern mittendrin in unserer Gegenwart zu sein.

Übrigens: Alle Kurse für Kinder und Jugendliche sind kostenfrei! Erwachsene bitten wir um eine kleine Spende.

Und wer Baumwollkleidung nicht mehr benötigt, die zu diesem Projekt passen, kann sie gerne abgeben – das Rock‘n‘Recycle Team ist dankbar dafür!

Workshop 1 – Bienenwachstücher

Eine sinnvolle Alternative zu Frischhaltefolie und Alufolie sind wiederverwendbare Bienenwachstücher.
Bienenwachstücher schmiegen sich wie eine zweite Haut an Lebensmittel, Schalen oder Behälter.

Ein großer Vorteil ist, dass sie eure Lebensmittel länger frisch halten, denn sie sind nicht nur luftdurchlässig, sie haben auch einen natürlichen antiseptischen Effekt.

Mitbringen: Alte Baumwollhemden, Geschirrhandtücher etc.

Workshopleitung: Andrea Baldauf

Anmeldung bei Rüdiger Steiner:
ruediger-steiner@gmx.de // 0151 – 46 55 69 72

Ort: Haus der Familie (DRK) – Rockenhausen: Bezirksamtsstr. 1 

Workshop 2 – COOL-CUTS & UpCycling 

Alte Shirts mit CutCuts zerschneiden, Jeans bemalen und bedrucken, alte Klamotten aufpimpen und zu neuen coolen Lieblingsklamotten machen – das findet Ihr in diesem Workshop!

Eine erfahrene Schneiderin zeigt Euch wie‘s geht.

Es wird auch genügend Material vor Ort sein.

Mitbringen: Alte Klamotten, Knöpfe, Bänder… was ihr habt.

Workshopleitung: Alexandra Westermeyer

Anmeldung bei Rüdiger Steiner:
ruediger-steiner@gmx.de // 0151 – 46 55 69 72

Ort: Stadthaus – Jugendzentrum Rockenhausen: Parkstr. 1

Workshop 3 – Rock your Fantasy 

Hier werden bewegliche, skurille Objekte aus Holz, Metall, Stoffen und allerlei sonstigem ZEUG gebaut. Ihr erschafft Mode-Figuren der besonderen und eigenen Art – groß, klein, dick, dünn, klingend, beweglich – der Fantasie und Dir sind keine Grenzen gesetzt. 

Ein Fotoshooting mit Euren Werken wird ein lustiger unvergesslicher Abschluss sein.

Mitbringen: Alles was Ihr euch dazu vorstellen könnt

Workshopleitung: Rüdiger Steiner

Anmeldung bei Rüdiger Steiner:
ruediger-steiner@gmx.de // 0151 – 46 55 69 72

Ort: Stadthaus – Jugendzentrum Rockenhausen: Parkstr. 1

FÜR SCHULKLASSEN – FILM zu MODE & NACHHALTIGKEIT

Mit dem Projekt Rock‘n‘Recycle möchten wir vom ZIRKUS PEPPERONI persönliche Zugänge für einen fantasievollen und umweltbewussten Umgang mit Mode und Textilien fördern, die anregen, in den bestehenden Mode-Strömungen einen eigenen Stil zu finden und das eigene Outfit selbst zu kreieren.

Alle sind herzlich eingeladen diese nachhaltige Idee in der Region zu begleiten. SelbstERFINDEN, selbstMACHEN, selbstTRAGEN, selbstBEWUSSTSEIN!

Angebot für Schulen und Jugendgruppen: Ausleihen des Films ‚DER PREIS DER MODE‘

Mit dem Film ‚DER PREIS DER MODE‘ möchten wir Schulen einladen, das Thema mit SchülerInnen zu diskutieren und heraus zu arbeiten, was Kleidung bedeutet: für uns selbst als unser ‚Äußeres‘ und für die globalen Zusammenhänge.

DER PREIS DER MODE (Regie: Andrew Morgan, u.a. mit Stella McCartney): Der Film stellt die Herstellung und die Vertriebswege von Mode dar. Er dokumentiert das Leben von Menschen, die unsere Kleidung nähen, thematisiert globale Auswirkungen dieser Produktionen und zeigt alternative Möglichkeiten: Ein Pullover oder eine Hose für weniger als 10 Euro, ein Hemd für 5 – oft geht man in Kleidungsgeschäfte und ist begeistert, wie billig die neueste Mode bei uns zu haben ist. Doch wie kann es sein, dass Kleidung bei uns so wenig kostet? Im Film machen wir uns auf die Suche und verfolgen eindrucksvoll den Weg, den die Kleidung macht, bevor sie zu uns ins Geschäft kommt.

Es gibt kaum einen Markt, bei dem Schein und Realität so weit auseinander liegen wie bei der Bekleidungsindustrie. Auf der einen Seite gibt es Modeschauen mit Starmodels und rotem Teppich, auf der anderen Seite wird die Kleidung zumeist unter sklavenähnlichen Bedingungen in sogenannten Dritteweltländern produziert. Der Film zeigt diese Kette auf: Wo wird die Kleidung hergestellt, welche Arbeitsbedingungen herrschen dort, was passiert in den Ländern, in denen riesige Wassermengen für die Baumwolle benötigt wird, während die Menschen verdursten? Wer würde schon eine Hose kaufen, wenn er wüsste, dass dafür ein Kind verdursten musste oder die Näherin der Hose in den Trümmern einer eingestürzten Fabrik gestorben ist? Es ist die erschütternde Wahrheit: Die Kosten für unsere Kleidung müssen andere bezahlen.

Wie der Film zu Ihnen kommt und wieder zurückgegeben wird, klären wir gerne persönlich. Und ob wir dazu ein Einstiegsworkshop machen oder zusammen etwas überlegen auch.

WIR FREUEN UNS AUF REGES INTERESSE !

Für Anmeldung und Infos :
Sybille Kunkler 0160 – 96 77 10 27_ sybille.kunkler@onlinedesign.eu oder
Dieter Krücken 0178 – 839 02 06 _ info@zirkus-pepperoni.de

Zirkus Pepperoni

Kinder- und Jugendzirkus PEPPERONI e.V

Rock'n'Recycle ist ein Projekt von Zirkus Pepperoni
Zur Webseite